uniflex

Uniflex beim Bau eines Kastens. In 12 Sekunden erklärt.

Überraschend hohe Stabilität

Auch nach mehrmaligem Zerlegen.

CAD Zeichnung: Einsatz des Uniflex

Technische Details

Holzplatten verbinden und Qualitätsmöbel selber bauen

Der Uniflex ist ein Winkel mit zwei Lamellen. Damit ist es möglich, Möbelplatten rasch stabil zu verbinden.  Ein Holzverbinder, der speziell an die Erfordernisse beim Bau von Tisch, Bett, Schrank, Kommode, Küchenzeile, etc. angepasst wurde.  Gleichzeitig ist er einfach zu verwenden und kommt ohne Leim und Dübel aus.

Damit gelingt dem Heimwerker jedes Möbelprojekt. Der Tischler spart Zeit und Geld.

Wir bauen am liebsten mit Vollholz, Dreischicht- oder Sperrholzplatten

Ahorn Birke Buche Edelkastanie Eiche Erle Esche Fichte Kiefer Kirsche Lärche Linde Olive Pappel Tanne Walnuss

Schrank mit Uniflex gebaut
  • Esstisch
  • Bett
  • Schrank
  • Regal
  • Bank
  • Anrichte
  • Schreibtisch
  • Sitzecke
  • Küche
  • Wohnzimmmer
  • Garderobe
  • Kinderzimmer
  • Schlafzimmer
  • Büro
  • Werkstatt
  • Terasse

Aus der Praxis

 
 

Bau eines Korpuses und eines Tisches mit dem Uniflex

In diesem Video zeigen wir die Handhabung des Uniflex in der Praxis.

Kontaktieren Sie uns